Ikone der Baukunst – Burj Khalifa der Inbegriff architektonischer Schönheit

Burj Khalifa

Heute folgt der zweite Teil meiner Posts über die atemberaubende Architektur in Dubai.

In Dubai reiht sich ein architektonisches Highlight an das andere. Die Entwicklung der Stadt hat vor Jahren ein rasantes Tempo eingenommen. Dies ist zum einen der finanziellen Lage der Emirate zu verdanken und zum anderen, was meiner Ansicht nach ausschlaggebend ist, dem Faktor Zeit.

Der heutige Herrscher von Dubai, Scheich Muhammad bin Raschid Al Maktum, hat viele Visionen und möchte diese umsetzen – das ist einer der Gründe für das enorme Tempo bei der Fertigstellung seiner Projekte, denn für ihn ist die Zeit, ebenso wie für jeden von uns, begrenzt.

Der Burj Khalifa ist das höchste Gebäude der Welt. Der Grundriss stellt eine Wüstenblume dar. Die Fakten zum Bau des Turms faszinieren mich. Täglich haben 12.000 Menschen daran gebaut. Man kann ihn aus 95 km Entfernung sehen. Der Stahl der verbaut wurde, reicht von New York bis nach Melbourne. Die Form ist wunderschön und der Blick von der im 124. Stock gelegenen Aussichtsplattform atemberaubend. Um auf „AT THE TOP“ zu gelangen, steige ich in einen Highspeed „Erlebnis“ Aufzug, der mich in 45 Sekunden nach oben befördert. Nach diesem Ausflug muss ich mich erstmal wieder beruhigen und sortieren, vermutlich geht es anderen Besuchern ebenso. Waren Sie schon mal da? Schreiben Sie gerne einen Kommentar hier in meinem Reiseblog.

Der Burj Khalifa ist ein MUSS Ihrer Reise nach DUBAI!

Schreibe einen Kommentar

*